, Jugendriege

Jugireise 2021

Die Jugireise führte uns am 04. und 05. September 2021 nach Engelberg

Am vergangenen Wochenende fand der jährliche Ausflug der Jugendriege Gipf-Oberfrick bei top Wetter statt. Eine grosse Truppe an 59 Jugikinder und zehn Begleitpersonen startete am frühen Samstagmorgen voller Vorfreude in das erlebnisreiche Wochenende. Nach Engelberg und anschliessend hoch nach Ristis führte die Hinreise per Zug und Gondelbahn. Weiter ging es zu Fuss. Ein Barfussweg zog sich durch Schlamm sowie über Stock und Stein zum «Härzlisee», wo es zum Verweilen einlud und wir für den Mittagsrast blieben. Ganz im Zeichen des «Globis» stand die folgende Schatzsuche, welche bei korrekter Abfolge wieder zurück zur Bergstation führte. Als krönender Abschluss des Tages folgte die Fahrt auf der Rodelbahn. Mit freudestrahlenden Gesichtern sauste ein Kind nach dem Anderen die Kurven hinunter. Für die jüngeren Jugikinder war es bereits Zeit sich für die Heimreise zu rüsten, während die Restlichen noch etwas verweilten. Zufrieden und hungrig bezog später die verbleibende Gruppe ihre Unterkunft in Engelberg. Dort wurden alle gut umsorgt und der Tag neigte sich dem Ende zu.

Mit frisch geladenen Batterien packten am Sonntagmorgen alle wieder ihr Gepäck und los ging es zum Trübsee. Ein Adventurepark und eine Zipline waren das reinste Spassparadies. Nach Lust und Laune konnte hier gehüpft, gefahren und gespielt werden. Zur Mittagszeit gesellten sich alle ans Trübseeufer, wo das Lunchpacket der Jugendherberge für Stärkung sorgte. Die folgende Wanderung war steinig und steil. Froh darüber, im unteren Teil mit dem Trottinett weiterfahren zu dürfen, kamen alle unten an. Unzählige Eindrücke reicher traten die Jugikinder und Leiter ihre Heimreise an.