Korbballerinnen erfolgreich an 1. Nati B Runde

Korbballerinnen erfolgreich an 1. Nati B Runde

4 Punkte zum Auftakt

Die erste Runde ist bereits gespielt. Wir haben bei schlechtem Wetter wohl das Maximum aus den ersten drei Spielen herausgeholt.

Mit Grindel – Erschwil trafen wir in unserem ersten Spiel auf eine erfahrene Nati B Mannschaft, die zusammen mit vielen Nati A Spielerinnen trainiert. Demzufolge traten wir mit viel Respekt zu diesem Spiel an. Schon bald haben wir aber gemerkt, dass wir zwar keine Erfahrung auf nationaler Ebene haben aber offenbar vieles in der Vorbereitung richtig gemacht wurde. Das Spiel war lange Zeit ausgeglichen, gegen Schluss konnten wir dann den Sack zumachen und mit 2 Punkten Vorsprung gewinnen. Den erstenTreffer in der Nati B hat übrigens Söne erzielt :-)

Es blieb nicht allzu viel Zeit fürs Feiern, denn schon stand das Match gegen Unterkulm an. Dieser Gegner ist uns altbekannt, haben wir doch schon unzählige Male gegen diesen gespielt. Meist resultierte eine Niederlage. Diesmal sollte es anders sein. Obwohl der Schiri uns 3x eine 2-Minuten Strafe aufbrummte, konnten wir das Spiel doch mit einem Treffer Vorsprung gewinnen.

4 Punkte nach 2 Spielen, wer hätte das gedacht ?

Ohne Druck konnten wir das letzte Spiel des Tages gegen Buchthalen angehen. Das Heimteam hatte viele Fans auf dem Platz und spielte von Beginn weg sicher auf. Die erste Halbzeit konnten wir sehr gut mithalten und mit einer sehr guten Defensive das Match offen halten. Nach der Pause war dann plötzlich der Wurm drin. Der Gegner hatte umgestellt, wir konnten uns nicht auf die Umstellung einstellen und verloren den Faden. Gegen Ende der Partie fanden wir dann wieder einigermassen zurück ins Spiel. Zu dieser Zeit war dann allerdings der Zug bereits abgefahren und das Spiel verloren.

Dem wurde nicht allzu lange nachgetrauert! Die Lehren müssen daraus gezogen werden, so dass wir bei einem nächsten Mal auch die 2. Halbzeit mithalten können.

Trotz abschliessender Niederlage waren alle sehr zufrieden mit dem Verlauf des ersten Spieltages.

Wir möchten unserem Trainer Simon und unserem Chauffeur und einzigem Fan Thomas herzlich für die tolle Betreuung danken !

 

Print
0 Kommentare
Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung

Kategorien: Aktive, KorbballAnzahl der Ansichten: 1033

TAGs: